Zum Inhalt

Kia Sorento Plug-in Hybrid

Der neue Kia Sorento Plug-in Hybrid.
Auf alles vorbereitet.

Der neue Kia Sorento Plug-in Hybrid.

Auf alles vorbereitet.

EXTERIEUR

DESIGN
Stark, schön und selbstbewusst

DESIGN

Stark, schön und selbstbewusst

EXTERIEUR

FAHRDYNAMIK
Wenig Emissionen, viel Fahrspaß

FAHRDYNAMIK

Wenig Emissionen, viel Fahrspaß

EXTERIEUR

MEHR KOMFORT FÜR ALLE
Keine Hand frei? Kein Problem: Der Kia Sorento erkennt den Smart Key in Ihrer Tasche und öffnet die sensorgesteuerte Heckklappe¹ für Sie, sobald Sie mehrere Sekunden hinter dem Fahrzeug verweilen. Falls Sie mehr Platz benötigen, können Sie direkt vom Kofferraum aus mit den beiden Kippschaltern die rechte und linke Lehne der zweiten Sitzreihe umklappen, wie mit einer Fernbedienung.

MEHR KOMFORT FÜR ALLE

Keine Hand frei? Kein Problem: Der Kia Sorento erkennt den Smart Key in Ihrer Tasche und öffnet die sensorgesteuerte Heckklappe¹ für Sie, sobald Sie mehrere Sekunden hinter dem Fahrzeug verweilen. Falls Sie mehr Platz benötigen, können Sie direkt vom Kofferraum aus mit den beiden Kippschaltern die rechte und linke Lehne der zweiten Sitzreihe umklappen, wie mit einer Fernbedienung.

INTERIEUR

OPTIMAL AUSGERÜSTET
Auf jedes Abenteuer vorbereitet

OPTIMAL AUSGERÜSTET

Auf jedes Abenteuer vorbereitet

Der neue Kia Sorento
Plug-in Hybrid

Kann ein großer SUV gleichzeitig kraftvoll und ressourcenschonend sein? Ja: Der neue Kia Sorento Plug-in Hybrid verbindet höchsten Fahrkomfort und leistungsstarken Antrieb mit effizienter Plug-in-Hybridtechnik. Der 1.6 T-GDi Motor arbeitet nahtlos mit dem E-Motor und einer 13,8 kWh Batterie zusammen. Zusammen liefern sie 195 kW (265 PS) Leistung, die vom neu entwickelten Automatikgetriebe geschmeidig auf die Straße gebracht wird. Auf Kurzstrecken reicht oft der reine E-Antrieb aus. Für maximalen Fahrspaß bei minimalen Emissionen.

Beim Design wurde Wert auf Stilsicherheit gelegt. Hochglanz-Akzente in Chrom und Schwarz rahmen den markanten Kühlergrill ein, der silberne Unterfahrschutz vermittelt robuste Eleganz, die neu gestalteten LED-Scheinwerfern verleihen der Front einen individuelle Lichtsignatur. Von der Seite erkennt man deutlich die optimierte Aerodynamik. Fließende Linien münden in ein sportliches Heck mit vertikalen LED-Leuchten, Unterfahrschutz und Hochglanz-Dachspoiler.

Insgesamt wirkt die große Karosserie des neuen Kia Sorento Plug-in Hybrid dynamischer und agiler, als man es von anderen SUV kennt. Genau so fährt er sich auch. Sie können selbst entscheiden, wie sportlich Sie unterwegs sein wollen. Wählen Sie einfach mit dem Drehregler in der Mittelkonsole den gewünschten Fahrmodus – Eco, Sport oder Smart. Sogar im Schnee, Sand oder Schlamm können Sie sich auf sicheren Grip verlassen: Der Allradantrieb mit All-Terrain-Mode reguliert Drehmoment und Traktion für jedes Rad. Das regenerative Bremssystem lädt die Batterie beim Fahren auf, sobald Sie den Fuß vom Gas nehmen oder bremsen. Über den integrierten Stromanschluss laden Sie die Batterie an jeder öffentlichen oder privaten Ladestation bequem und schnell wieder auf.

Durch die neue Midsize-Plattform entsteht ein großes Platzangebot im Innenraum, das sich flexibel aufteilen lässt: Den 5-Sitzer mit 898 Liter Stauraum können Sie bei Bedarf mit wenigen Handgriffen in einen bequemen 7-Sitzer1 mit bis zu 809 Liter Stauraum verwandeln. Damit bietet der Kia Sorento Plug-in Hybrid das größte Kofferraumvolumen seiner Klasse.

Beim Fahrkomfort orientiert sich der neue Kia Sorento Plug-in Hybrid an Oberklasse-Standards. Interieur, Ergonomie, Materialien und die fugenlos integrierten Instrumente vermitteln ein klares, luftiges Raumgefühl. Der 26 cm (10,25 Zoll) große Farb-LCD-Touchscreen des Navigationssystems1 und das 31,2 cm (12,3 Zoll) Instrumentencluster zeigen Ihnen immer genau die Daten, die Sie beim Fahren benötigen. Das Sportlenkrad mit Schaltwippen für schnelle Gangwechsel unterstützt den agilen Charakter des elektrifizierten Premium-SUV.

Natürlich sind auch die neuesten Assistenzsysteme und Apps serienmäßig mit an Bord. Zum Beispiel der Stauassistent4, der von einer adaptiven Geschwindigkeitsregelanlage4 unterstützt wird und Sie entspannt durch stockenden Verkehr bringt, der intelligente Geschwindigkeitsassistent4 mit Verkehrszeichenerkennung, der aktive Totwinkelassistent mit Monitoranzeige1,4 und der Frontkollisionswarner mit Abbiegefunktion5. Die UVO App2 vernetzt Sie per Smartphone mit Ihrem Fahrzeug und ermöglicht Ihnen die Steuerung zahlreicher Funktionen von außen, wie mit einer Fernbedienung.

Verbrauchswerte

Kraftstoffverbrauch Kia Sorento Plug-in Hybrid 1.6 T-GDI AWD (Benzin/Strom/Automatik); 195 kW (265 PS): Kraftstoffverbrauch kombiniert 1,6 l/100 km; Stromverbrauch kombiniert 16,1 kWh/100 km; CO2-Emission kombiniert 36 g/km. Effizienzklasse: A+

Datenblatt

Motor kW (PS) Treibstoff Verbrauch
(in l/100km)
CO2-Emission
(in g/km)
Effizienzklasse
1.6 T-GDI AWD 195 (265) Benzin kombiniert 1,6 36 A+
Die angegebenen Werte wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren (§ 2 Nrn. 6a Pkw-EnVKV in der jeweils geltenden Fassung) ermittelt.

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Straße 73760 Ostfildern (www.dat.de), unentgeltlich erhältlich ist.

Abbildungen zeigen kostenpflichtige Sonderausstattungen.

Abmessungen

* 7-Jahre-Kia-Herstellergarantie
Max. 150.000 km Fahrzeug-Garantie. Abweichungen gemäß den gültigen Garantiebedingungen, u. a. bei Batterie, Lack und Ausstattung. Die Hochvolt-Lithium-Ionen-Batterieeinheiten in den Elektrofahrzeugen (EV), Hybrid-Elektrofahrzeugen (HEV) und Plug-in-Hybrid-Elektrofahrzeugen (PHEV) von Kia sind auf eine lange Lebensdauer ausgelegt. Für diese Batterien gilt die Kia-Garantie für eine Dauer von 7 Jahren ab der Erstzulassung oder 150.000 km Laufleistung, je nachdem, was zuerst eintritt. Für Niedervoltbatterien (48 V und 12 V) in Mild-Hybrid-Elektrofahrzeugen (MHEV) gilt die Kia-Garantie für eine Dauer von 2 Jahren ab der Erstzulassung, unabhängig von der Kilometerleistung. Ausschließlich bei EV-Fahrzeugen garantiert Kia eine Batteriekapazität von 65%. Die Kapazitätsminderung der Batterie in PHEV-, HEV- und MHEV-Fahrzeugen ist nicht durch die Garantie abgedeckt. Um einer möglichen Kapazitätsminderung entgegenzuwirken, lesen Sie die Betriebsanleitung. Weitere Informationen zur Kia-Garantie finden Sie unter www.kia.com/de/garantie

1 Ausstattung
Je nach gewählter Ausstattungslinie teilweise nicht verfügbar, serienmäßig oder gegen Aufpreis erhältlich.

2 UVO CONNECT
Ein Service der Kia UVO Connected GmbH. Informations- und Steuerungs-Dienst für Ihren Kia; Smartphone mit iOS- oder Android-Betriebssystem und Mobilfunkvertrag mit Datenoption, durch den zusätzliche Kosten entstehen, erforderlich. Einzelheiten zu Funktionsweise und Nutzungsbedingungen erfahren Sie bei Ihrem Kia-Partner und auf www.kia.com. Die Dienste stehen für eine Laufzeit von sieben Jahren nach Garantiebeginn kostenfrei zur Verfügung und können während der Laufzeit inhaltlichen Änderungen unterliegen.

3 Android AutoTM und Apple CarPlayTM
Der Kia Sorento PHEV ist kompatibel mit Android AutoTM und Smartphones ab Android 5.0 (Lollipop) oder höher. Apple CarPlayTM ist im Kia Sorento PHEV für das iPhone 5 und neuere Geräte verfügbar. Beide Systeme können Sie per Sprachsteuerung bedienen. So behalten Sie die Hände am Steuer und die Straße immer im Blick. Android AutoTM und andere Marken sind eingetragene Marken der Google Inc., Apple CarPlayTM ist eine Marke der Apple Inc.

4 Assistenzsysteme
Der Einsatz von Assistenz- und Sicherheitssystemen entbindet nicht von der Pflicht zur ständigen Verkehrsbeobachtung und Fahrzeugkontrolle.

5 Frontkollisionswarner
Der Frontkollisionswarner (FCA) dient der Unterstützung und ist kein Ersatz für einen sicheren Fahrstil. Das Fahrverhalten muss stets den eigenen Fähigkeiten, den Regeln der Straßenverkehrsordnung sowie den Straßen- und Verkehrsverhältnissen angepasst sein. Fahrassistenz-Systeme sind keine Fahrautomatik. Weitere Informationen finden Sie in Ihrem Handbuch.